Krimilesung

29.09.2023
St. Martin, Kropsburg

Seit zehn Jahren tritt das musikalisch literarische Duo Crimi con Cello im gesamten Rhein-Neckar-Kreis auf. Nun sind sie auch auf der Kropsburg zu Gast und haben weitere Gäste mitgebracht: Heide-Marie Lauterer liest aus ihrer Reiter-Krimireihe, Jancu Sinca hat einen Krimi komplett in der zweiten Person Singular verfasst und Lothar Seidler stellt ein weiteres Romanexperiment vor: „Die Nebelkopfhütte, fünf Autoren ein Roman.“

Zwischen den Lesungen sorgt das Duo Crimi con Cello für amüsante musikalische Unterhaltung, Zauberkunststücken und mehr. Lassen Sie sich überraschen von diesem kriminell-musikalischen Abend.  Eintritt: 10 Euro, wir bitten um Reservierung unter [email protected].

Textforum/Offene Lesung

26.09.2023
Heidelberg

Die LitOff veranstaltet am Dienstag, 26.9. eine Offene Lesung in der Stadtbücherei Heidelberg (Poststraße 15). Beginn ist um 19 Uhr. Wir laden alle Schreibenden ein, eigene unveröffentlichte Texte an einem literarischen Ort vorzutragen und darüber miteinander und mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen.

Ausstellung

22.6.2023
Heidelberg

Am Donnerstag, 22.6. findet eine Ausstellungseröffnung und sommerliche Lesung mit Axel Müller statt, der als Pendler zwischen den Welten den Mentalitätsunterschied zwischen dem herben Charme Kurpfälzer Multikulturalität und der scheinbaren Anmutsidylle Bodensee erkundet: Gemischtes Doppel – Mannheim und Bodensee. Die Ausstellung zeigt Fotos und Texte des Autors. Veranstaltungsort ist das Bildungszentrum Heidelberg, Merianstraße 1. Anmeldung bis 21.6. unter https://www.bildungszentrum-heidelberg.de/item-warenkorb/?id=661-C-5509891 oder 06221/8984-0.

Lachkapelle

20.6.2023
Mannheim-Lindenhof

Es gibt nichts zu lachen? Das wollen wir doch mal sehen! Die LitOff hat sich zum Ziel gesetzt, die Lachmuskeln des Publikums mit fröhlicher, wortwitziger, origineller, verrückter und satirischer Literatur herauszufordern. Lothar Seidler erzählt in fränkischem Dialekt von Imi, Dimmi und Bimmi und ihrer Fahrt zum Elektromarkt. In dem Hörspiel „Weiberworte mit Quotenmann“ von der Lindenhöferin Olga Manj erfahren wir, warum in einer umgedrehten Zukunft u.a. die Sixtinische Kapelle von der berühmten Michelangela ausgemalt wurde. Wilhelm Dreischulte aus Frankfurt weiß, wie man sich mit „Aktivem Warten“ die Gegenwart erleichtert. Der Cellist und Mathematiker Nils Ehlert erklärt auf humorvolle Weise, wie Statistik und Flugangst zusammenhängen, und Edith Brünnler aus Ludwigshafen slammt und liest in den beiden Fremdsprachen „Pälzisch“ und „Hochdeutsch“. Die Veranstaltung moderiert der erfolgreiche Poetry-Slammer „NichtGanzDichter“.

Lanzkapelle, Meerfeldstraße 87 in Mannheim-Lindenhof. Beginn ist um 19 Uhr,
Eintritt 10 Euro inkl. Getränk.

Tag für die Literatur Hessen

7.5.2023
Neckarsteinach

Der Hessische Rundfunk (hr) macht Literatur aus Hessen erlebbar: Gemeinsam mit Vereinen, Kommunen, Kulturveranstaltern, Buchhandlungen und vielen anderen Akteuren gestaltet er am Sonntag, 7. Mai, die Aktion „Ein Tag für die Literatur“. Unterstützt wird der Tag durch das Land Hessen. Als eine von 120 Veranstaltungen bietet die Autorengruppe „Die Literatur-Offensive“ eine kleine literarische Wanderung im schönen Neckarsteinach an. Der Treffpunkt ist bereits um 10.30 Uhr am Bahnhof Neckarsteinach.

Zu Beginn werden traditionell Snacks an alle Teilnehmenden ausgeteilt. Die Autorinnen und Autoren bieten an fünf Stationen der etwa 5 km langen Wanderung Einblicke in ihre neusten Veröffentlichungen.

Film aus 2019 anzusehen: Hier klicken

Vom Mondenschein zum Seegestöber

5.5.2023
DAI Heidelberg

Vom Mondenschein zum Seegestöber reichen die Naturgedichte und -Prosatexte dieser Autorinnen und Autoren der LitOff:

Elisabeth Singh-Noack aus Dossenheim widmet ihren Gedichtband „Lyrik Lunar“ in Gänze nur einem: dem Mond. Die Heidelbergerin Gisela Hübner stellt in ihrem neuen Gedichtband fest: „Der Wald hat blaue Flecken“ und Jancu Sinca aus Neckarsteinach versammelt seine Gedichte unter dem „letzten Unterstand“ und der Mannheimer Autor Axel Müller entführt uns mit seinem Bild- und Gedichtband „Seegestöber“ an den herrlichen Bodensee. Moderation: Ingrid Samel.

Eintritt 8,-/6,- Euro.

Beginn: 19 Uhr